Sonderstempel

 

Ausstellung im Rang 3 „Merseburg 2016“

23. – 24. April 2016

Der Merseburger Briefmarkenverein 1898 e.V. verausgabte aus diesem Anlass einen Schmuckumschlag, auf ihm ist die Ladegastorgel des Merseburger Dom abgebildet. Hinter einem  barocken Prospekt   von ca.1700  wurde in  zwei Etappen1855  und 1866   von dem  Orgelbauer Friedrich Ladegast ein vollständig  neues Werk eingebaut. Er erschuf damit eine der größten romantischen Orgeln in Deutschland, mit 81 Registern und nunmehr insgesamt fast 5700 Pfeifen auf vier Manualen und Pedal mit Schleifladen.
Die mobile Postfiliale  des Teams  Erlebnis Briefmarke“ bot einen Sonderstempel  mit dem Abbild des Orgelbauers Friedrich Ladegast an.

Der Schmuckumschlag für  2,50 € (mit Sonderstempel und SondermarkeWasserwelten) zuzüglich 1,50 € Versandkosten kann über den Verein noch bestellt werden.Die Brief und die Marke Individuell ist nicht nehr vorrätig

1000 Jahre KAISERDOM MERSEBURG

09. August 2015

Anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung  „1000 Jahre Kaiserdom Merseburg“  am  09.08.2015 befand sich eine mobile Postfiliale des Teams  „Erlebnis Briefmarke“ auf dem Merseburger Schlosshof, u.a. mit einem speziellen Sonderstempel. Der Merseburger Briefmarkenverein 1898 e.V. bietet aus diesem Anlass einen Schmuckumschlag an.
Der Zudruck zeigt den Heiligen Kaiser Heinrich II. mit dem Modell des Domes. Es handelt sich  um ein Detail aus dem im Dom  aufbewahrten Heinrichsaltar,
 ein Werk von Lucas Cranach d. Ä. und seiner Werkstatt (1535/36).

Der Schmuckumschlag für  2,50 € (mit Sonderstempel) zuzüglich 1,50 € Versandkosten kann über den Verein noch bestellt werden

12. Sachsen-Anhalt-Tag MERSEBURG

13. – 15. Juni 2008

Der Merseburger Briefmarkenverein 1898 e.V. bietet aus diesem Anlass einen Schmuckumschlag an, auf dem die Merseburger  Zaubersprüche abgebildet sind.

Der Schmuckumschlag für  2,50 € (mit Sonderstempel) zuzüglich 1,50 € Versandkosten kann über den Verein noch bestellt werden.

TAG DER JUNGEN BRIEFMARKENFREUNDE MERSEBURG
Alfred Flatow Turnen OLYMPIASIEGER 1896
13. Juni 1996

Eröffnung der „open service-Filiale MERSEBURG 1 

02. November 1995

Postkutschenfahrt Berlin-Frankfurt/Main

04. September 1990

Vierwöchige Sternfahrt der Deutschen Bundespost, die der Erinnerung der Gründung der Post gegolten hatte. Die Tour startete am 29.08.1990 in Berlin und endete am 16.09.1990 in Frankfurt am Main. Die Route führte über 13 Stationen im ehemaligen DDR-Gebiet. An dieser Sternfahrt nahmen 14 Gespanne mit historischen Postkutschen teil. Die Gespanne legten auf ihrer Reise insgesamt 5500 Kilometer zurück.

 

Freundschaftsausstellung DDR – VR Bulgarien

17. – 18. September 1988

6. Zentraler Leistungsvergleich der Bezirksverbände – 8. Kreis-Briefmarkenausstellung

19. – 20. September 1887

MACRO 87

30.Juni – 04.Juli 1887

150. Geburtstag Carl Schorlemmer

20. September  1984

1150 Jahre Merseburg – IX. Briefmarkenausstellung 

10. – 12. Juni 1983

12. SCHLOSSFESTSPIELE – 5. Kreisbriefmarkenausstellung 

08. Juni 1980

TECHNISCHE HOCHSCHULE – 1954 – 1979 – Carl Schorlemmer

1979

10. Merseburger Schloßfestspiele 

03. – 11. Juni 1978

Ortswerbestempel Chemie und Hochschulstadt 

1969 – 1986

10. Merseburger Arbeiterfestspiele 

14. – 16. Juni 1968

VIII. Weltmeisterschaft im Sportangeln 

19. – 24. September 1961

1. Luftpostausstellung in Merseburg 

14. – 15. Oktober 1961

Ortswerbestempel PLANE MIT ARBEITE MIT REGIERE MIT

05. Oktober-  11. November 1958

WÄHLT AM 23. JUNI DIE KANDIDATEN DER NATIONALEN FRONT

01. – 23. Juni 1957

Ortswerbestempel KOHLE – Brot der Industrie

01. – 31. Mai 1957

Volksbegehren – ZEICHNE DICH EIN

1948

Briefmarken = Schau mit KdF

19. – 20. April 1941

Werbeschau der KdF – Sammelgruppe

19. – 20. April 1941

„Gaben zur Hindenburg-Spende lindern Not bei Veteranen und Kriegsopfern“

1937

„Es ist Ehrenpflicht, den Kriegsbeschädigten bevorzugt Arbeit zu geben“

1937

Kreisturnfest

1934

„Die 1000 JÄHRIGE STADT“

1933